4x im iSG Leader-Quadranten

Secure Data Space vor Dropbox, Citrix Sharefile, OneDrive und OwnCloud

„Secure Data Space überzeugt auf ganzer Linie als professionelle Lösung für hochsicheren Datenaustausch.“, sagt Heiko Henkes, Director Advisor der iSG.

Die Auszeichnung „iSG Provider Lens Leader Germany“ erhalten nur Unternehmen, die sowohl ein attraktives Produktportfolio aufweisen, als auch sich im Bereich Wettbewerbsstärke durchsetzen konnten und dem Kunden so ein „Rundum-Sorglos“-Paket liefern.
Neben dem Secure Data Space konnten sich sowohl Bechtle und BT, als auch die Deutsche Telekom einen Platz im Bereich der Leader erobern. Alle drei Unternehmen nutzen die Whitelabel-Version des Secure Data Space.

Secure Data Space sichert sich somit vier der Top 5 Spitzenpositionen der Studie.

Die hervorgehobenen Stärken des Secure Data Space sind unter anderem die innovative Sicherheitstechnologie, gute Usability und das ausgeklügeltes Rechte- und Administrationssystem. Der Secure Data Space ist außerdem mit dem ULD-Gütesiegel vom Landeszentrum für Datenschutz in Schleswig-Holstein zertifiziert und erfüllt alle Bedingungen für den datenschutz-konformen Einsatz – darauf bauen bereits zahlreiche, namhaften Referenzkunden.

Dropbox, OneDrive & Co. abgeschlagen

Neunzehn unterschiedliche Unternehmen traten in der Kategorie „SaaS-Enterprise Cloud Filesharing“ gegeneinander an und wurden in je einen der vier Quadranten positioniert. Der Secure Data Space, eine hochsichere, deutsche Business-Lösung zur einfachen Speicherung, Synchronisation, Verteilung und Verwaltung von Daten, konnte seine Leader-Position ausbauen und lässt Alternativen wie Dropbox, Citrix Sharefile, OneDrive und OwnCloud keine Chance.

iSG (ehemals Experton Group), ein unabhängiges neutrales Research-Haus, unterstützt Entscheider maßgeblich durch ihre Studien. Der „Cloud Transformation/Operation Services & XaaS ISG Vendor Benchmark 2017“ hilft CIOs und IT-Administratoren einen fundierten Überblick zu den wichtigsten Cloud-Anbietern im deutschsprachigen Raum zu gewinnen.

Eine Welt holt sich die Datensouveränität zurück

„Wir freuen uns sehr, dass wir unsere führende Position als Leader weiter ausbauen konnten. Der Secure Data Space zeigt, dass es eine Möglichkeit gibt, Daten ohne Bedenken auszutauschen.“, sagt Dr. Dieter Steiner, CEO bei Secure Data Space. „Auch in Zukunft werden wir dieses Ziel weiterhin stark fokussieren, damit die Vision von Datensouveränität für alle Menschen und Firmen auf dieser Welt Wirklichkeit wird.“

Fordern Sie die Studie an und überzeugen sich selbst von der Leader Position des Secure Data Space unter https://www.secure-data-space.com/service/isg-studie-anfordern-2017/.