GDPR-konforme File Services mit NetApp und DRACOON

Regensburg, 24. Januar 2018 – Die Vorgaben der EU-Datenschutzgrundverordnung, die am 25. Mai 2018 endgültig in Kraft tritt, sind umfangreich. Bei Verstößen droht nicht nur ein großer Reputationsverlust in der Öffentlichkeit, sondern auch Bußgelder von 4% des Jahresumsatzes. Die EU-DSGVO betrifft alle Unternehmen, Behörden und Organisationen, die personenbezogene Daten sammeln, verarbeiten und speichern. Darunter fallen beispielsweise Namen oder E-Mail-Adressen.

In einem gemeinsamen Webinar zeigen NetApp und DRACOON am 01. Februar, wie Sie mit Daten EU-DSGVO-konform umgehen.
Das Webinar beginnt um 10 Uhr und dauert etwa 60 Minuten.

Melden Sie sich am besten heute noch zum Webinar GDPR-konforme File Services mit NetApp und DRACOON an.

NetApp ist einer der führenden Spezialisten für Datenmanagement in der Hybrid Cloud. Gemeinsam mit verschiedenen Partnern unterstützt NetApp Unternehmen weltweit, das volle Potential ihrer Daten auszuschöpfen, den Kundenkontakt zu erweitern, Innovationen voranzutreiben und Betriebsabläufe zu optimieren.

DRACOON ist Marktführer im Bereich Enterprise File Sharing im deutschsprachigen Raum. Verschiedene Zertifizierungen wie ISO27001, EuroPriSe und ULD bescheinigen DRACOON höchste Sicherheitsstandards. Zudem erfüllt DRACOON als eine der ersten Lösungen alle Anforderungen der EU-DSGVO. Die universelle API bietet Anwendungsfelder von Datenaustausch und Workflow-Integrationen, über sichere E-Mail-Kommunikation bis hin zur vollständigen Modernisierung des File-Services.