DRACOON wird als erstes Softwareunternehmen ordentliches Mitglied im BDSV

Regensburg, 09. Juli 2019 – Das Regensburger Softwareunternehmen DRACOON wurde als erstes Enterprise Filesharing Unternehmen zum ordentlichen Mitglied im Bundesverband der deutschen Sicherheits- und Verteidigungsindustrie (BDSV) benannt. Der BDSV gilt als Kontaktpunkt der deutschen Sicherheits- und Verteidigungsindustrie und als Scharnier zwischen Unternehmen, Politik, Gesellschaft, Institutionen und Medien.

Der Bundesverband vertritt die gebündelten Interessen der deutschen Sicherheits- und Verteidigungsindustrie (SVI) und unterstützt damit die Unternehmen im nationalen und internationalen Wettbewerb. Er verfügt über ein weit verzweigtes Netzwerk in Deutschland und Europa, auf allen wichtigen Märkten und in internationalen Organisationen. Ziel aller Aktivitäten ist es, die Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit der deutschen Sicherheits- und Verteidigungsindustrie und des Technologie- und Wirtschaftsstandorts Deutschland zu erhalten und weiter auszubauen. Die Mitgliedsunternehmen sind ein unverzichtbarer Bestandteil deutscher Sicherheitsinteressen und dienen unmittelbar der Sicherheit und Freiheit der in Deutschland lebenden Bürgerinnen und Bürger. Mit ihrem Tun und Handeln unterstützen sie bei der Aufrechterhaltung und Durchsetzung von Recht, Freiheit und Sicherheit.

Diese Ziele stehen auch für DRACOON im Vordergrund: In Zeiten von Hackerangriffen, Datenmissbrauch oder auch den strengen Regularien, die in der EU-DSGVO verankert sind, spielt die Datensicherheit für Unternehmen eine zentrale Rolle. Damit Menschen, Unternehmen und Staaten wieder Souveränität über ihre Daten gewinnen, baut DRACOON technologisch führende File Services, die auf maximaler Sicherheit, universeller Anbindbarkeit und einfacher Bedienbarkeit basieren.

„Wir freuen uns sehr, dass wir den BDSV als ordentliches Mitglied unterstützen und unsere Kompetenz im Bereich Enterprise Filesharing auch für alle anderen Unternehmen, die dort zugehörig sind, einbringen können. Auf diese Unternehmen warten mit der Digitalisierung große Herausforderungen und mit unserer Plattform DRACOON haben wir die Möglichkeit, sie exakt dabei als starker Partner zu begleiten“, betont Marc Schieder, CIO DRACOON.

„Die ‚klassische Rüstungsindustrie‘ und die Informationstechnologie wachsen in zunehmendem Maße zusammen, es entstehen neue Technologieansätze und daraus resultieren völlig neue Möglichkeiten zur Verbesserung der im Rahmen von Sicherheit und Verteidigung genutzten Produkte und Dienstleistungen“, so der Geschäftsführer beim BDSV, Andreas von Büren. „Daher freuen wir uns sehr, dass wir mit dem Softwareunternehmen DRACOON ein weiteres Unternehmen aus diesem Zukunftsbereich als Mitglied gewinnen konnten.“