datensicherheit

Datensicherheit: Essentiell für Unternehmen

Datensicherheit ist ein Begriff, der häufig mit dem Datenschutz verknüpft ist, obwohl diese beiden Dinge deutlich voneinander unterschieden werden müssen. Im Gegensatz zum Datenschutz ist die Datensicherheit nicht ausschließlich auf personenbezogene Daten beschränkt.

Die Datensicherheit setzt sich zum Ziel, elektronische Daten auf technischem Wege ausreichend gegen Manipulationen, Verlust und weiteren Bedrohungen abzusichern. Weitere Ziele der Datensicherheit sind Integrität und technische Verfügbarkeit sowie Vertraulichkeit der Daten.

Für eine hinreichende Datensicherheit ist ein effektiver Datenschutz eine von mehreren Grundvoraussetzungen.

IT-Sicherheit

Cloud DRACOONDieser Teilbereich der Datensicherheit umfasst die technische Absicherung einer IT-Infrastruktur durch Hard- und Software.

Neben Virenschutz gehören hierzu Backup- und Restore-Methoden sowie der Einsatz von sicherheitsrelevanten Netzwerkkomponenten wie z. B. Firewalls. Hierbei stehen die bereits erwähnten Schutzziele Datenverfügbarkeit, Datenintegrität und Vertraulichkeit im Vordergrund.

Primäres Ziel der IT-Sicherheit ist der Schutz vor Gefahren, mit denen wirtschaftlichen Schäden abgewendet werden sollen. Des Weiteren spielt der Schutz vor Ausfall von Computersystemen eine wesentliche Rolle.

Hier finden Sie weitere Informationen:

Verschlüsselung

Modernes DokumentenmanagementVerschlüsselung von Daten und deren Transportwegen ist ein technischer Teilaspekt der Datensicherheit. Er umfasst die Verschlüsselung von Dateien, aber auch die Chiffrierung von Nachrichten, beispielsweise in Form von E-Mail-Verschlüsselung mittels PGP (Pretty Good Privacy).

Ein weiterer wesentlicher Punkt insbesondere bei der Anwendung von Cloud-Technologien ist die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, bei der der Absender einer Nachricht oder Datei eine Verschlüsselung initiiert, die bei allen Zwischenstationen der Datenübertragung erhalten bleibt und erst beim Empfänger wieder aufgehoben wird.

Weitere Anwendungsbereiche von Verschlüsselungen sind z. B. die Absicherung von WLAN-Netzen sowie Datenübertragungen u. a. per SSH und FTP.

Hier finden Sie weitere Informationen:

Datenschutz

Collaboration ToolsWie bereits angedeutet, ist der Datenschutz eine Unterkategorie der Datensicherheit. Hier geht es in erster Linie um den Schutz von unternehmens- und personenbezogenen Daten.

Die Bedeutung des Datenschutzes gelangt mit dem Inkrafttreten der DSGVO wieder zunehmend ins allgemeine Bewusstsein. Durch die Entwicklung von Computertechnik und der Verbreitung von maschinenlesbaren Daten sind Datenverarbeitung, Datenspeicherung sowie die Erfassung und Weitergabe von Daten und deren Analyse immer leichter geworden, wodurch die Begehrlichkeiten nach vorhandenen Daten stetig steigt.

Durch die Verbreitung des Internets, der Mobiltelefonie, elektronischen Zahlungsmethoden und der modernen Videoüberwachung mittels Gesichtserkennung wurden neue Möglichkeiten der Datenerfassung geschaffen.

Hier finden Sie weitere Informationen:

Due Diligence

FilesharingIn virtuellen Datenräumen wird die Möglichkeit geboten, Unternehmensdaten im Rahmen der Due Diligence bereitzustellen. Hierbei werden erhöhte Anforderungen an die Datensicherheit gestellt. Ein Unternehmen, das zum Verkauf steht, stellt ein umfassendes Dokumentenmanagement zur Verfügung, das es ermöglicht, Kaufinteressenten und potenziellen Investoren Einblicke in alle relevanten Unternehmensdaten zu geben und bei Bedarf an gemeinsamen Dokumenten zu arbeiten.

Diese meist cloudbasierten Datenräume müssen durch besondere Maßnahmen abgesichert sein, z. B. durch User-Authentifizierungen in mehrfachen Stufen, um unberechtigte Einblicke in Unternehmensdaten zu verhindern.

Hier finden Sie weitere Informationen:

Datensicherheit